Filmvorführungen “Maladie du démon”

Liebe Fre­undIn­nen und Kol­legIn­nen,

in West­afri­ka wie in vie­len anderen Regio­nen haben die aller­meis­ten Men­schen, die an psy­chis­chen und epilep­tis­chen Erkrankun­gen lei­den oder geistig behin­dert sind, ein schw­eres Schick­sal. Sie wer­den nicht behan­delt, son­dern isoliert, oft mis­shan­delt und angeket­tet. Die Ange­höri­gen sind hil­f­los und rat­los. In zweit­er Lin­ie ste­ht der ver­bre­it­ete Glaube an Besessen­heit und Ansteck­ung ein­er effek­tiv­en Behand­lung und Inte­gra­tion im Wege. Die von vie­len Geset­zen und Kon­ven­tio­nen garantierten Rechte der Betrof­fe­nen find­en sich nur auf dem Papi­er, die Betrof­fe­nen haben keine Lob­by und die Öffentlichkeit und die poli­tisch Ver­ant­wortlichen inter­essieren sich nicht für sie. Erst allmäh­lich wird diese weltweite Katas­tro­phe und die mil­lio­nen­fache Ver­let­zung der Men­schen­rechte aufgedeckt. Dabei ließe sich mit rel­a­tiv gerin­gen Mit­teln eine gemein­de­na­he psy­chi­a­trische Ver­sorgung auf­bauen.

Eines der betrof­fe­nen Län­der ist Burk­i­na Faso.

Der Doku­men­tarfilm „La mal­adie du démon“ zeigt die Sit­u­a­tion in Burk­i­na Faso und ein lokales Hil­f­spro­jekt, das sich dort seit vie­len Jahre erfol­gre­ich für die Behand­lung und Inte­gra­tion der Patien­ten ein­set­zt. Es wird von dem deutschen Vere­in “Fre­un­deskreis Yen­faabi­ma” unter­stützt.

Der Film wird im April in Anwe­sen­heit der Regis­seurin Lilith Kugler, des Grün­ders des Pro­jek­ts Tankpali Gui­tan­ga und des lei­t­en­den psy­chi­a­trischen Krankenpflegers Thi­moth­ée Tin­dano, in ver­schiede­nen Städten gezeigt. Die drei ste­hen anschließend für Fra­gen und Diskus­sion zur Ver­fü­gung.

Das Aktion­snetz Heil­berufe von Amnesty Inter­na­tion­al hat zusam­men mit dem Rex-Kino Darm­stadt eine Vor­führung des Film in Darm­stadt organ­isiert:

12. 4. 18, im Rex-Kino (Wil­helmi­nen­str. 9, 64283 Darm­stadt) Beginn 20:00

Hier geht’s zu dem Trail­er und zu allen wichti­gen Infor­ma­tio­nen zum Film:

http://la-maladie-du-demon.com/

Wir freuen uns sehr, wenn Sie an dieser Ver­anstal­tung teil­nehmen!

Der Film wird auch zu sehen sein am

09.04.18  in Ker­nen i.R. – Fre­un­deskreis YENFAABIMA Son­der­screen­ing Glock­enkel­ter (Hin­den­burgstraße 43, 71394 Ker­nen im Rem­stal) Beginn: 19:30 Uhr

15.04.18 in  Reut­lin­gen – Fre­un­deskreis St. Camille Son­der­screen­ing Pro­grammki­no Kamino (Wendler-Are­al, Ziegel­weg 3, 72764 Reut­lin­gen) Beginn: 16:00

17.4.18 in Tübin­gen im Kino Muse­um (Am Stadt­graben 2, 72070 Tübin­gen) Beginn 18:00

18.4.18 in Stuttgart, Evang. Bil­dungszen­trum Hos­pi­tal­hof (Büch­sen­str. 33, 70174 Stuttgart), Fach­tag mit Work­shops: 14:00–18:00 Uhr, Film­be­ginn: 18:30 Uhr – Freier Ein­tritt

20.04.18 in Achern – Finis­sage “Ket­ten­men­schen”, Illenau Arkaden Muse­um (Illenauer Allee 75, 77855 Achern) Beginn: 19:30 Uhr